Kostenloser Versand für alle Bestellungen
Vor 22:00 Uhr bestellt, am selben Werktag versandt
100 Tage Widerrufsrecht
Kostenloser Versand für alle Bestellungen
Vor 22:00 Uhr bestellt, am selben Werktag versandt
100 Tage Widerrufsrecht

Durch Arvid, 21 oktober 2022

Google Pixel 7 Review

Das Google Pixel 7 ist nach wie vor für seine Kameras und den schnellen Tensor-Chipsatz bekannt. Neugierig, was das Google Pixel 7 zu bieten hat? Lesen Sie unseren Google Pixel 7-Test.

 

Google Pixel 7 im Test: Konkurrent Apple-Samsung?

 

Das Google Pixel 7 steht vor einer schwierigen Aufgabe. Kann dieses neue Smartphone von Google das Halbmonopol von Apple und Samsung bekämpfen? Wahrscheinlich nicht, aber das Pixel kämpft härter denn je und zeigt den Verbrauchern, dass es immer noch gute Alternativen zu einem anderen High-End-Smartphone als Samsung oder Apple gibt.

 

Trotz all der starken Hardware und neuen Features, über die Sie später in diesem Google Pixel 7-Test mehr lesen werden, wird das Pixel den Samsung-Apple-Markt wahrscheinlich nicht auf den Kopf stellen. Aber dieses neue Pixel 7 erregt sicherlich einige Aufmerksamkeit und bringt Google ein Stück näher an die Spitze des Smartphone-Marktes.

Test Google Pixel 7: Preis

 

Wo das Google Pixel bereits einen Vorteil hat, ist der Preis. Das Pixel 7 hat einen sehr konkurrenzfähigen Preis, besonders wenn man die hohe Qualität des Smartphones und die starke Hardware berücksichtigt. Wenn Sie nach einem Flaggschiff-Smartphone suchen, werden Sie bei Google viel weniger ausgeben als bei Samsung oder Apple. Sie können leicht mehr als 200 € sparen.

 

Preis Google Pixel 7: Ab 649,00 €

Preis Samsung S22: Ab 849,00 €

iPhone 14 Preis: Ab 1019,00 €

Das Google Pixel 7 wird gleichzeitig mit dem Google Pixel 7 Pro erhältlich sein. Diese Pro ist eine größere Version und ab 899 € erhältlich und enthält ein Teleobjektiv. Gleichzeitig ist Google mit der lang erwarteten Google Pixel Watch endlich in den Smartwatch-Markt eingestiegen.

Google Pixel 7 Review: Design

 

Das Design des Google Pixel 7 ist dem Design seines Vorgängers, dem Google Pixel 6, sehr ähnlich. Es ist ein einzigartiges und modernes Design, das es von Samsung oder Apple unterscheidet. Das erste, was auffällt, ist die große und aufrecht stehende Kameraleiste, in der die Kameras untergebracht sind. Mir persönlich gefällt das Design besser, zumindest sticht es in einem Markt hervor, in dem jedes Telefon oben links ein Kamera-Paar hat.

Dieser ziemlich präsente Kamera Streifen unterscheidet sich von einer Insel, wie Sie sie oft bei einem Smartphone sehen, wie beim S22 und iPhone 14. Es hat ein modernes und schön verarbeitetes Aussehen, aber nicht jeder wird diese Designwahl zu schätzen wissen. Das Pixel 7 hat einen matten Kamera Streifen, während das Pixel 7 Pro einen glänzenden Streifen hat. Leider wirkt der Glanzstreifen eher billig.

 

Insgesamt wirkt das Google Pixel 7 etwas billig. Die neuen Farben sind mit einer glänzenden Beschichtung versehen und nehmen schnell Fingerabdrücke und Staub auf. Das Handy macht einen sehr soliden und hochwertigen Eindruck. Die zweifarbige Optik des Google Pixel 6 ist zusammen mit der silbernen Kameraleiste einer Farbe gewichen.

Test Google Pixel 7: Hardware (Tensor G2)

 

Sowohl das Google Pixel 7 als auch das 7 Pro erhalten Googles eigenen Chipsatz: den Tensor G2. Dieser schnelle Chip genießt hohes Ansehen und ist leistungsstärker und energieeffizienter als der des Pixel 6. Außerdem ermöglicht dieser Tensor-Chip dank maschinellem Lernen und KI eine Reihe guter Funktionen.

Beispielsweise können Sie Photo Unblur nicht nur für Fotos verwenden, die Sie mit dem Pixel 7 aufnehmen, sondern für jedes Foto, das Sie finden können. Das Ergebnis ist nicht perfekt, aber es kann ein unbrauchbares verschwommenes Foto in etwas verwandeln, das Sie mit Ihren Freunden oder auf Instagram teilen können. Und obwohl das Google Pixel 7 kein Teleobjektiv hat (das 7 Pro hat es), können Sie die Super Res Zoom-Funktion verwenden, um Ihre Fotos digital zu vergrößern und zu schärfen. Sie erhalten hier ähnliche Ergebnisse wie bei Telefonen mit Teleobjektiv.

Die Leistung des Tensor G2 ist bisher sehr respektabel und kommt der Power des Snapdragon 8 nahe. Aber der Tensor G2 wird bald vom Snapdragon 8 Gen 2 überholt, der wahrscheinlich in diesem Frühjahr auf dem neuesten Samsung Galaxy S23 sein wird.

 

Ein Hardwareproblem, das Google Pixel 6 zurückhielt, war der fehlerhafte Fingerabdrucksensor. Mit dem Pixel 7 ist das kein Problem mehr, da jetzt eine neue Gesichtserkennung hinzugefügt wurde, mit der Sie Ihren Bildschirm aufwecken können. Wer dennoch den Fingerabdrucksensor nutzen möchte, der wurde glücklicherweise ebenfalls angepasst. Es arbeitet schneller und besser als sein Vorgänger, aber immer noch nicht ganz perfekt.

 

Google Pixel 7 Review: Kameras

 

Sie haben bereits von den neuen Funktionen gehört, die Sie verwenden können, nachdem Sie die Aufnahme gemacht haben, aber jetzt kommen wir zur Realität. Das Google Pixel 7 kommt mit einer 50 Megapixel Hauptkamera und einem 12 Megapixel Weitwinkelobjektiv. Ein Telezoom ist nur beim Pixel 7 Pro vorhanden und hat 48 Megapixel.

Die Fotos sind klar, scharf und vergleichbar mit Konkurrenten wie dem S22 und dem iPhone 14. In den meisten Fällen würde ich sogar die Pixel 7-Fotos dem S22 und dem iPhone 14 vorziehen, insbesondere wegen all der intelligenten Funktionen, die das Google Pixel 7 bietet. Die Selfie-Kamera wurde sowohl beim Pixel 7 als auch beim Pixel 7 Pro aktualisiert.

 

Tricks, über die wir bisher noch nicht gesprochen haben, sind zum Beispiel der „magische Radiergummi“. Mit diesem Tool können Sie Fotos ganz einfach bearbeiten, wenn beispielsweise Personen in Ihrer schönen Aufnahme zu sehen sind. Diese Funktion funktioniert sehr gut und kann ein ruiniertes Foto in ein großartiges Bild verwandeln. Dank verbesserter Software können Sie im Nachtmodus auch schneller fotografieren: etwa 3 Sekunden schneller als auf dem Pixel 6.

Google Pixel 7 im Test: Akku

 

Der Akku ist ausreichend, aber nichts Besonderes. Der 4350-mAh-Akku reicht für einen ganzen Tag Nutzung, aber für einen wirklich intensiven Benutzer ist es nützlich, Ihr Ladegerät immer dabei zu haben. Diesen müssen Sie selbst kaufen, da Sie ihn nicht in der Verpackung finden.

 

Die Hauptsache, die den Akku zurückhält, ist die Ladegeschwindigkeit. Das Pixel 6 war in der Lage, mit 30 W schnell aufzuladen, aber leider ist das in diesem Jahr zurückgegangen. Das Pixel 7 lädt mit 21 Watt, was für ein Flaggschiff-Smartphone im Jahr 2022 extrem langsam ist. Mit dem Pixel 7 kann man kabellos laden, aber das wird nur langsamer. Sie benötigen fast 2 Stunden, um das Telefon vollständig aufzuladen.

 

Test Google Pixel 7: Anzeige

 

Das Display des Google Pixel 7 ist unverändert, aber das ist nicht schlimm. Das Display ist scharf und löst mit 2.400 x 1.080 Pixeln respektabel auf. Das Scrollen und Wischen ist dank der 90-Hz-Bildwiederholfrequenz angenehm und flüssig. Auch die maximale Helligkeit des Bildschirms wurde gegenüber dem Google Pixel 6 etwas erhöht.

Google Pixel 7 im Test: Fazit

 

Kann das Google Pixel 7 mit den Giganten Samsung und Apple mithalten? Was uns betrifft: auf jeden Fall. Für Benutzer, die nicht unbedingt an einen Samsung- oder Apple-Markennamen gebunden sind, haben sie eine große Auswahl, wenn es um High-End-Smartphones geht.

 

Das Pixel 7 und das Pixel 7 Pro sind beide respektable Telefone, insbesondere angesichts des niedrigen Preises, für den sie erhältlich sind. Wir freuen uns sehr, dass diese Telefone jetzt zum ersten Mal in die Niederlande kommen, und schätzen, dass Google eine großartige Smartphone-Zukunft haben wird, wenn sie so weitermachen.

 

Es gibt ein paar kleinere Punkte, die das Google Pixel 7 zurückhalten, wie das langsame Laden und das etwas eigenständige Design, das man lieben muss. Die technischen Spielereien wie die Kamerasoftware, aber auch die versprochenen Updates von 5 Jahren machen dies zu einer sehr geeigneten Wahl.

 

Häufig gestellte Fragen

 

Was kostet das Google Pixel 7?

Das Google Pixel 7 ist in Deutschland ab 649,00 € erhältlich. Das Google Pixel 7 Pro ist ab 899,00 € erhältlich.

 

Wann kommt das Google Pixel 7 heraus?

Sie können das Google Pixel 7 und das Google Pixel 7 Pro ab dem 13. Oktober 2022 in Deutschland kaufen.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentarformular Text

* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht AusblendenFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »